• Liebe/r Gast, wir sind zurück in neuem Glanz und wünschen dir weiterhin viel Spaß auf Offroadforum.at.

vorerst keine offroad-fun veranstaltungen mehr

sulzi

Erfahrener Benutzer
... von Dr.B:
liebe offroad-fun freunde, fans und teilnehmer.

im neuen jahr ist es oft zeit für gute vorsätze oder gar wichtige entscheidungen.

ich habe mich in den letzten tagen nach reichlich hin und her und vielen überlegungen dazu entschlossen keine offroad-fun veranstaltungen mehr anzubieten. [###]

obwohl der ehrgeiz und die lust danach immer wieder präsent wär, muss ich ehrlich zu mir selbst -und auch zu den kunden- sein, und eingestehen daß mir dies in der form und unbeschwertheit wie in den letzten 4 jahren nicht mehr möglich ist. und dies trotz zahlreicher anfragen von *alten* teilnehmern und neuen interessenten.

gerade diese unbeschwertheit hat meiner meinung nach den charakter und auch den spaß an den offroad-fun veranstaltungen ausgemacht. und dies ist nun nicht mehr gegeben, bzw mir nicht möglich zu gewährleisten.

aber nicht nur wegen organisatorischer lokalen schwierigkeiten und risiken, sondern zu aller erst aus rein privaten und hauptberuflichen gründen habe ich diese entscheidung getroffen.

ich bin davon überzeugt daß es für alles irgendwann die richtige zeit gibt und man jede auch sich selbst gestellte aufgabe ernst und konsequent machen muß. und auch das eisen schmieden muß solange es heiß ist. aber auch daß es unvernünftig wäre, sich zu sehr an etwas gewohntes zu klammern und sich dadurch anderen neuen wegen verschließt.

auf meiner suche nach einer neuen herausforderung bedanke ich mich hiermit bei allen zahlreichen und größtenteils freunschaftlich gewonnenen -und hoffentlich zufriedenen- teilnehmern für ihre oft mehrmalige teilnahme und die kameradschaft in den wäldern.

auch wenn motorradfahrer allgemein zu einem gewissen kollektiv gerechnet werden, so verbindet das sich-gegenseitig-aus-dem-dreck-ziehen die unterschiedlichsten gesellschaftsschichten und persönlichkeiten. und das nicht nur am selben abend beim "enduro-latein", wo die sprünge, gräben und lacken plötzlich ungeahnte ausmaße annehmen. diese verbindung geht schon ein wenig tiefer.

es gibt für jede leidenschaft eine möglichkeit diese zu befriedigen und sein hobby auszuüben. insofern hoffe ich, daß der wegfall der offroad-fun veranstaltungen nur kurzfristig ein loch in die geplanten aktivitäten der zum teil internationalen endurofreunde reißt.

mit einem freundschaftlich, aber trotzdem ernst gemeinten *'s gas is' rechts!* bleibt mir nur euch eine verletzungsfreie offroad-saison zu wünschen.

:daumen:

Robert *Dr.B* Piontek
 
Oben